Kita-Raum

Für Kita-Verantwortliche mit all den alltäglichen Herausforderungen

Liegt Ihnen am Herzen, dass ...

  • die psychosoziale Gesundheit Ihrer MitarbeiterInnen und die der von Ihnen betreuten Kinder entwickelt, gehalten und gestärkt wird?
  • das pädagogische Konzept für Ihre Kita kontinuierlich überprüft, erweitert und weiterentwickelt wird?
  • die Kooperation mit Ihren Mitarbeitenden, den Kindern und Eltern auf Augenhöhe stattfindet?
  • Sie in Ihrer Verantwortung mehr Leichtigkeit, Unterstützung und Integrität erleben können?
  • das Image der in Ihrer Verantwortung liegenden Einrichtungen gewahrt wird und keinen Schaden nimmt?
  • Ihre Kitas für interessierte Fachkräfte und Eltern attraktiv bleiben bzw. an Attraktivität gewinnen? 

Wäre Ihnen Unterstützung recht, die …

  • eine sinnvolle Weiterentwicklung voranbringt, die die Kinder wie auch Eltern und Mitarbeitende nährt?
  • dafür sorgt, dass eine Haltung des würdevollen, wertschätzender Umgangs im Miteinander forciert wird?
  • eine Haltung entsprechend der individuellen Werte implementiert und nachhaltig umgesetzt wird?

Unsere Konzepte für

Mitarbeitende in der frühkindlichen Erziehung …

  • zur Selbstreflektion, für mehr innere Klarheit
  • zur unmissverständlichen, aufrichtigen Ansprache von Anliegen
  • für einfühlsames Verständnis gegenüber Kindern, Eltern und KollegInnen, egal was sie tun oder sagen
  • um eine wertschätzende, würdevolle Haltung zu erwirken, und nachhaltig umzusetzen
  • um bei der pädagogischen Arbeit die individuellen Werte zu implementieren
  • um den Austausch zwischen KollegInnen zu gewähren, die Schwarmintelligenz zu nutzen
  • um aus dem eigenen festgefahrenen Trott herauszukommen und neue Ideen zu entwickeln
  • zur Ermittlung der Zufriedenheit der Mitarbeitenden, Erhöhung des Gesunden Standes und Vermeidung von Fluktuation von Mitarbeitenden

MultiplikatorInnen für ein wertschätzendes, einfühlsames Miteinander …

  • um kompetente Ansprechpersonen zu haben, die dementsprechend „zertifiziert“ sind
  • um einen Toolkoffer zur Verfügung zu haben, der bei der pädagogischen Arbeit unterstützt
  • um die wertschätzende, würdevolle Haltung ins Team zu bringen und dort zu halten
  • um Projekte mit den Kindern zu initiieren, zu gestalten, regelmäßig durchzuführen und aufzufrischen 

die pädagogische Arbeit mit Kindern …  

  • ermöglichen, unterstützen und stärken der emotionalen Entwicklung
  • für einen spielerischer Umgang mit starken Emotionen
  • um sich der Bedürfnisse bewusst zu werden, die hinter den Emotionen stecken
  • um Kinder dazu anzuregen, kreative Handlungsweisen zur Erfüllung von Bedürfnissen zu finden
  • um Streitigkeiten friedvoll aus der Welt schaffen zu können

die Ausbildung zur pädagogischen Fachkraft …       

  • um mit der Haltung von Würde und Wertschätzung in Kontakt zu kommen
  • für die Entwicklung und Stärkung der emotionalen Kompetenzen und des empathischen Einfühlungsvermögens
  • um in der Ausbildungs-Kita diese Haltung nahtlos einbringen und leben zu können 

Führungs- und Leitungsaufgaben die wahrgenommen und übernommen werden sollen ... 

  • zur guten Zusammenarbeit innerhalb der Teams und Verantwortungsbereiche
  • zur kooperativen, tragfähigen und nachhaltigen Entscheidungsfindung
  • zur Vermeidung, dem Umgang und der Klärung von Konflikten          

Eltern von Kita Kindern, die Kunden der Kitas …  

  • um die Interessen, Anliegen und Bedürfnisse bei der Erziehung ihrer Kinder zu hören und berücksichtigen zu können
  • für mehr Zufriedenheit der "Kunden" und zur Pflege des Images der Kita
  • damit Störungen und Unzufriedenheiten gehört werden, darauf eingegangen werden kann
  • zur Vorbeugung bzw. frühzeitiger Erkennung von Konflikten
  • für mehr gegenseitiges Verständnis und zur Förderung einer Kommunikation auf Augenhöhe
  • zur Schärfung des Verständnisses der gemeinsamen Verantwortungsübernahme bei der Erziehung der Kinder

Familienzentren, Kita Gemeinschaften …  

  • um alle Interessierte, wie die Mitarbeitenden, Eltern, Kinder, Träger näher zusammenzubringen
  • für eine kooperative Zusammenarbeit an brisanten Themen
  • um die Eltern bei der Vermittlung der wertschätzenden Haltung und bei der Erziehung der Kinder mit in die Verantwortung zu nehmen
  • um gemeinsam neue Konzepte zukunftsorientiert zu erarbeiten, zu etablieren, zu evaluieren, zu verbessern
  • um Eltern mit besonderen Herausforderungen Unterstützung zu bieten